NEU im Kursprogramm 2019 !!!! 

Bilder der ersten Kurse folgen natürlich


Die Stangenarbeit ist für alle Reitweisen eine Bereicherung, sie bringt Abwechslung & auch Spaß in den normalen Reitalltag & es gibt hier unendlich viele unterschiedliche Kombinationsmöglichkeiten. Viele der Stangenkomponenten stammen aus dem Bereich des Westernreitens, bei dem die Stangen zur Grundausbildung eines Pferdes gehören.

Die Stangenarbeit hat nicht nur einen hohen Spassfaktor, nein sie fördert auch die Kommunikation zwischen Mensch und Tier – eine Übung gelingt nur, wenn Mensch & miteinander harmonieren.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass die Stangenarbeit viele positive Auswirkungen auf Pferd und Reiter hat.

Die Stangenarbeit erfolgt vom Boden oder vom Sattel aus. – für Einsteiger empfiehlt sich die Arbeit vom Boden aus um sich & sein Pferd mit der Stangenarbeit vertraut zu machen & langsam heran zu tasten.

Was bewirkt Stangenarbeit bzw. welche Effekt erzielt sie:

Beim Pferd:

-      Takt/ Rhythmus & Schwung werden gefördert

-      Taktunreinheiten verbessert

-      Losgelassenheit &  Durchlässigkeit

-      Balance & Beinkoordination

-      Mentale Förderung des Pferdes: Konzentration & Aufmerksamkeit werden geschult

-      Trittsicherheit & die Hinterhand wird vermehrt aktiviert

-      Gelassenheit

Beim Menschen:

-      Er lernt sein Pferd besser zu lesen & mit ihm intensiver zusammen zu arbeiten

-      Er lernt seinem Pferd zu vertrauen & sich im richtigen Moment zurück zu nehmen

-      Exakte & Punktgenaue Hilfengebung

-      Ein ausbalancierter Sitz

-      Eine ruhigere Hand

Weitere Gesichtspunkte der Stangenarbeit ist die Gesunderhaltung unsrer Pferde… so viele Pferde sind fest im Rücken oder im Genick oder im gesamten Bewegungsapparat was viele Ursachen haben kann… falsches Equipment, falsches Reiten, große Ursache ist nur zu oft die „vergessene“ Aufwärmphase uvm…..

Stangenarbeit wird auch als Aufbautraining & Therapie bei Pferde mit Rücken oder Muskulaturproblemen angewendet & hat eine lösende Wirkung auf den gesamten Bewegungsapparat.

 

Kursaufbau:

 

Wir arbeiten in 2 Einheiten zu je 30 – max. 45min mit  max. 2-3 Teilnehmern in einer Gruppe im Schritt & Trab & je nach Leistungsstand auch im Galopp - auch am Boden möglich - Gruppen werden nach Interessen & Entwicklungsstand von Mensch & Tier eingeteilt

Der Kurs ist auf  6 Teilnehmer begrenzt

Kurskosten: 90€

Die Gruppen werden je nach Interessen eingeteilt (ob am Boden an der Hand, am langen Leitseil oder geritten)

Wir  lernen unterschiedliche Stangenkombinationen kennen & welchen Sinn sie haben, wie man Stangen richtig anreitet bzw. anläuft– worauf muss ich hier achten (gleichmäßiges Tempo, mittiges anreiten, Vorausschauendes Reiten und und und)

Die Rittigkeit spielt in diesem Kurs ebenfalls eine wichtige Rolle um sein Pferd „gesund“ zu erhalten unter dem Sattel.

Wir geben Trainingsanreize für zuhause mit & viele praktische Beispiele an Stangenkombinationen.

 

Stangen sind wahre Wunderwerke für dein Pferd und sind anstrengend für Kopf und Körper.

Wir freuen uns auf einen schönen Kurstag mit Euch

Euer EF- Team

 

Violéne & Thomas Erhardt


Hier ein kleiner Einblick in Stangenarbeit angelehnt an Trail - Gelassenheit & Geschicklichkeit in versch. Kursen